Hier finden Sie uns

Naturgarten im Hortus Netzwerk
neben Fasanenweg  3
74613 Öhringen -Möglingen

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49151 589 68 539

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Wiesenhummel an Salweide
Wiesenhummel an Salweide
hortus picum viridium
hortus picum viridium

Wenn Sie speziell etwas für die Hummeln tun möchten, finden Sie in der untenstehenden Liste Pflanzen, die sowohl Pollen als auch Nektar in ausreichendem Umfang bereit halten. 

Natürlich profitieren auch Käfer, Schmetterlinge und andere Wildbienenarten von diesen Pflanzen...

 

Bunthummel und Trauer-Rosenkäfer auf Distel

Disteln sind bei den verschiedensten Insekten begehrte Nahrungspflanzen.

Perlmutterfalter auf Distel

Auch für Schmetterlinge sind Disteln eine gern besuchte Nektarquelle.

Während der Obstbaumblüte von Mitte April bis Ende Mai geht es unseren Bienen und Hummeln recht gut, dann ist ihr Tisch reich gedeckt. Wichtig ist es deshalb, dass Sie bei der Auswahl ihrer Stauden darauf achten, dass Sie möglichst viele Pflanzen wählen, die die Insekten sowohl vor, als auch nach der Obstbaumblüte mit Nahrung versorgen.

 

 

Frühblüher ab Februar/März:

 

Schneeglöckchen 

Krokusse (Wildform )

Salweide

Rote Lichtnelke

Akelei

Lerchensporn

Schwarzdorn (Schlehe)

Schlüsselblumen (Wildform)

Lungenkraut

Gundermann

Goldlack

Taubnessel

Märzbecher

Gelbe Narzisse

 

Ab April:

 

Ackersenf

Johannisbeere

Stachelbeere

Pflaume

Kirsche

Futter-Esparsette

Kriechender Günsel

Königskerze

Löwenzahn

Bärlauch

Traubenhyazinthe

 

Ab Mai und später:

 

Echter Buchweizen

Fetthenne

Mohn

Brombeere

Himbeere

Apfel

Weißklee

Malve

Eibisch

Natternkopf

Ochsenzunge

Katzenminze

Schwarznessel

Wiesensalbei

Wald-Ziest

Alpen-Ziest

Dost

Quendel

Roter Fingerhut

Wilde Karde

Glockenblumen (Wildformen)

Sonnenblume

Disteln

Sibirische Schwertlilie

 

 

Wählen Sie nach Möglichkeit immer die Wildform der jeweiligen Pflanzen. Mit ihnen haben sich die Insekten über Millionen von Jahren entwickelt und sind Bestens an die jeweilige Blütenform angepasst.

 

 

Waldziest

 

Ähnlich der gefleckten Taubnessel, aber irgendwie "edler", ist der Waldziest nicht nur eine Bienen-, sondern auch eine Augenweide.

 

Unten finden Sie zwei links zu ausgezeichneten Wildstauden-Gärtnereien. Hier können sie bequem online bestellen. Beide haben mir ausnahmslos 1a Qualität geliefert:

 

Gärtnerei Strickler - Alzey

Gärtnerei Gaissmayer - Illertissen

 

zurück...

weiter...

Druckversion Druckversion | Sitemap
Artenvielfalt bewahren im eigenen Garten. Verantwortlich für den Inhalt: Martin Herbst